Slider

Automobilbranche

Knappe Margen, starker Wettbewerb und sich verändernde Vertriebsstrukturen prägen den Automobilhandel seit jeher. Neue Verträge mit den Herstellern/Importeuren sowie sich deutlich verändernde Ansprüche der Kunden an Mobilität kommen aktuell hinzu. Mit besten Kontakten in der Branche berät TMS seit über 20 Jahren marken-, hersteller- und bankenunabhängig und unterstützt Sie, strategische und operative Fragestellungen systematisch zu beantworten.

Auch wenn die Medien mitunter dramatisieren, ist doch allen Branchenteilnehmern klar, dass große Umbrüche bevorstehen. Umso wichtiger ist es, jetzt alle Ertragspotenziale in den Betrieben zu heben, strategische Investitionen zu kalkulieren und wesentliche unternehmerische Entscheidungen zu treffen.
TMS bietet Ihnen eine autohausspezifische Beratungsleistung, die durch unsere Erfahrung aus mehr als 150 Beratungsprojekten zu einem echten Mehrwert für Ihren Betrieb wird. Wir unterstützen Sie sowohl bei speziellen Aufgaben in einzelnen Bereichen als auch bei umfangreichen Zukunfts- oder Sanierungskonzepten nach Maßgabe der Rechtsprechung des BGH bzw. des IDW S6 Standards.

Was wir alles tun – speziell für den Automobilhandel

Zwei Dinge sind für uns elementar: Unsere Motivation ist der wirtschaftliche Erfolg unserer Kunden und unsere Beratungsleistung basiert auf einem klaren Werte-Kanon.

) Ertragskraft steigern - Wir unterstützen Sie im laufenden Betrieb, optimieren was geht und legen einen klaren Fokus für die Unternehmensaktivitäten fest. So können wir echte Wettbewerbsvorteile herausstellen, Bestandsrisiken aus hoher Kapitalbindung überblicken und minimieren und darauf aufbauend konsequent die Rentabilität stärken. Passende Strukturen für Führung und Steuerung etablieren, Verantwortung in den Profitcentern verbessern sowie schlanke Controlling-Instrumente etablieren, die den Blick nicht verstellen, sondern öffnen.

) Investitionsentscheidungen treffen – Chancen und Risiken betrachten und bewusste, rentabilitätsorientierte Maßnahmen umsetzen - auch unter Betracht der Hersteller/Importeur Vorgaben. Wir unterstützen Sie bei Rentabilitätsrechnungen, Planung, Finanzierung und suchen nach strategischen Alternativen, wenn erforderlich.

)  Zukunftsszenarien prüfen und Handlungsalternativen erarbeiten. Der Handel ist im Umbruch, Konzentration, Direktvertrieb, Internet und neue Mobilitätskonzepte lassen kein „weiter so“ zu. Fragen der Unternehmensnachfolge, Zukauf/Wachstum oder Kooperation, einem neuen Vertragsstatus bis hin zu Standortverkäufen oder -schließungen auf einer fundierten Basis beantworten.

) In Krisensituationen mit Herstellern/Importeuren, Banken, Vermietern und nicht zuletzt Mitarbeitern tragfähige Lösungen zu finden, ist eine komplexe Herausforderung, die zumeist auch noch unter Zeitdruck steht. Anders als unsere Kunden, die hoffentlich nur einmalig in eine echte Krise geraten, haben wir viel Erfahrung bei der Erarbeitung von Wegen aus der Krise. Dabei steht für uns die Zukunftsfähigkeit des Geschäftsmodells und die realistische Umsetzbarkeit von Sanierungsmaßnahmen im Fokus.

 

Drei Fragen an Markus Kraemer zum Thema Automobilhandel

Die Unternehmer

Unsere Berater denken betriebswirtschaftlich und handeln unternehmerisch. Viele von ihnen stammen selbst aus Familienunternehmen oder haben nach ihrem Hochschul-Abschluss unternehmerische Erfahrung im Mittelstand gesammelt. Wir leben inhabergeführtes Unternehmertum, aus diesem Grund sind auch alle TMS-Gesellschafter aktiv im Unternehmen tätig.

Markus Kraemer – Geschäftsführer
Markus Kraemer ist erfolgreicher Krisenmanager im Mittelstand und Vordenker sowie aktives Mitglied in den BDU Fachverbänden Finanzierung sowie Sanierungs- und Insolvenzberatung.

Beratungsschwerpunkte u.a.: Strategie- und Wachstumsberatung, Controlling und Finanzen, Restrukturierung und Krisenberatung, Unternehmensverkäufe und Beteiligungen.

Maria Wirtz – Prokuristin, Mitglied der Geschäftsleitung
Maria Wirtz ist neben der Beratung auch Trainerin und gefragte Referentin für Unternehmer, Banken und Multiplikatoren, sie ist Systemischer Coach (EBS) und Stiftungsmanagerin (EBS). Bei TMS verantwortet Sie das Thema Personal.

Beratungsschwerpunkte u.a.: Unternehmensnachfolge und Unternehmerfamilien, Businesscoaching für Gesellschafter und Nachfolger.

Christopher Peyerl – Prokurist, Mitglied der Geschäftsleitung
Christopher Peyerl ist Sparringspartner für Unternehmer, Strategieentwickler mit Leidenschaft für Innovation und Digitalisierung sowie Referent und Trainer im Bankenumfeld. Bei TMS verantwortet er die Themen Marketing und Kommunikation.

Beratungsschwerpunkte u.a.: Strategische und operative Planung, Wachstum und Finanzierung, Restrukturierung und Krisenberatung, Familienunternehmen.

Prof. Dr. Birgit Felden – Unternehmerin, Gründerin

Birgit Felden ist erfahrene Key-Note-Speakerin im Mittelstand und Professorin an der Hochschule für Wirtschaft und Recht, Berlin sowie Mitglied in Aufsichtsräten und Beiräten von Familienunternehmen.

Beratungsschwerpunkte u.a.: Unternehmerfamilien und Unternehmensnachfolge, Unternehmensbewertung nach IdW S1, Prozessbegleitung bei strategischen Aufgaben.

 

  • Lorem Ipsum